FREIWILIGENDIENST

Freiwilligendienst

Seit der Gründung der IJBS wird die Bildungsarbeit unseres Hauses von Freiwilligen unterstützt. Es sind junge Deutsche von der Aktion Sühnezeichen Friedensdienste (ASF) und seit 2006 auch von der deutschen Organisation Internationaler Bund (IB). In den Jahren 1998-2018 arbeiteten in der IJBS auch junge Österreicher vom Gedenkdienst. Seit 2005 nimmt die IJBS als Aufnahme- und Koordinationsorganisation an dem Programm des Europäischen Freiwilligendienstes der Stiftung für die Entwicklung des Bildungssystems teil und hat bisher Freiwillige u.a. aus Frankreich, Dänemark und der Ukraine aufgenommen. Alle Freiwilligen leben und arbeiten zwölf Monate in Oświęcim.

In 34 Jahren haben 115 junge Menschen aus Deutschland, Österreich, Frankreich, Dänemark, der Ukraine und den USA als Freiwillige am IYMC gearbeitet.

HAUPTAUFGABEN DER FREIWILLIGEN:

  • Hilfe bei der organisatorischen und pädagogischen Betreuung der Studiengruppen, die in der IJBS 4 bis 7 Tage zu Gast sind;
  • Unterstützung des Lernprozesses, der auf der Konfrontation mit dem authentischen, historischen Ort Auschwitz beruht;
  • Hilfe bei der Vorbereitung und Durchführung der Bildungsprojekte für die Jugendlichen aus der Stadt Oświęcim und Umgebung sowie der internationalen Begegnungsseminare für Jugendliche, Student*innen und Erwachsene, die von der IJBS realisiert werden.

 

Die Freiwilligen führen Studien- und Seminargruppen durch Oświęcim, helfen bei der Organisation der kulturellen Veranstaltungen in der IJBS – wie Konzerte, Ausstellungen, Lesungen, die sich vor allem an die Einwohner*innen der Stadt Oświęcim richten.

 

 

Der Stiftung für die Internationale Jugendbegegnungsstätte in Oświęcim/ Auschwitz wurde das Qualitätssiegel des Europäischen Solidaritätskorps zuerkannt. Das Qualitätssiegel bescheinigt, dass die Organisation in der Lage ist, Projekte im Einklang mit den Grundsätzen und Zielen des Europäischen Solidaritätskorps durchzuführen.

https://europa.eu/youth/solidarity_de

Marianna Shpak und Anastasia Moor leisten ihren Freiwilligendienst im Rahmen des Programms Europäischer Solidaritätskorps.

MARIANNA SHPAK FREIWILLIGE

Alter: 29 / kommt aus Kryvyi Ryh, Ukraine / Ausbildung: Magister 2019 / Sprachen: ukrainisch, russisch / Lieblingswort auf Polnisch: coś takiego podobnego

marianna.shpak@mdsm.pl

MAX-ULRICH LEINWEBERFREIWILLIGER

Alter: 19 / kommt aus Kassel, Deutschland / Ausbildung: berufliches Abitur 2019 / Sprachen: deutsch, englisch, französisch / Lieblingswort auf Polnisch: dlaczego

max-ulrich.leinweber@mdsm.pl

ANASTASIA MOORFREIWILLIGE

Alter: 19 / kommt aus Sinsheim, Deutschland / Ausbildung: Abitur 2019 / Sprachen: deutsch, englisch, französisch, spanisch, russisch / Lieblingswort auf Polnisch: uwaga

anastasia.moor@mdsm.pl

MELINA KIRSCHFREIWILLIGE

Alter: 20 / kommt aus Obernkirchen, Deutschland / Ausbildung: berufliches Abitur 2018 / Sprachen: deutsch, englisch, französisch / Lieblingswort auf Polnisch: malina

melina.kirsch@mdsm.pl

DANIEL MERKEL FREIWILLIGER

Alter: 20 / kommt aus Biberach an der Riß, Deutschland / Ausbildung: Abitur 2019 / Sprachen: deutsch, englisch, französisch / Lieblingswort auf Polnisch: szybko

daniel.merkel@mdsm.pl

Scrolle nach oben